Alkohol- und Tabakprävention ist keine Frage des Goodwills, sondern Teil gesetzlicher Bestimmungen. Hier die wichtigsten Jugendschutzvorschriften in Kürze:

 

  • Verkauf von Bier und Wein ab 16 Jahren, Verkauf von Spirituosen und Tabak ab 18 Jahre
  • Alterüberprüfung durch Ausweiskontrolle (Pass, ID, Führerausweis)
  • Warnhinweisschilder gut sichtbar beim Verkaufspunkt anbringen
  • Kein Alkohol an Betrunkene


Im Kanton Bern gilt auf öffentlichem oder von diesem einsehbaren privaten Grund ein generelles Werbeverbot für Tabak und alkoholische Getränke (keine Plakate, Sonnenschirme, Werbematerialien, Verteilen von Gratismustern etc.).

Die Merkblätter "Einhaltung der Alkohol- und Tabakabgabebestimmungen" und "Werbeverbot für Tabak und alkoholische Getränke " geben Ihnen Informationen zu den gesetzlichen Bestimmungen, einen Überblick über die Altersgrenzen und einige Anregungen zum Umgang mit jugendlicher Kundschaft.