01.04.2020 - Lieferdienst und Take-Away: Neue Öffnungszeiten ab 1. April

 

Lieferdienst

Unbedingt eine "kontaktlose" Lieferung sicherstellen. Fahrer und Kunde sollen einander nicht begegnen oder einen grossen Abstand (2 Meter) halten. Am besten ist es, bei der Bestellungsaufnahme mit dem Kunde einen Ablageort zu vereinbaren. Empfehlenswert ist, dass die Möglichkeit besteht, dass beim Bestellvorgang bargeldlos bezahlt werden kann.

Take-Away - aber ohne Sitzplätze
Gastronomen, die Take-Away anbeiten, können sich kostenlos auf www.lockdown-gourmet.ch eintragen. Es ist eine Plattform zur Vernetzung von Take-Away Anbietern und hungrigen Kunden. Auf einen Blick lässt sich erkennen, wo das nächste lokale Take-Away ist. Lockdown-gourmet.ch ist eine Non-Profit Inititative, und die Registrierung und Benutzung ist kostenlos.
Anmeldeformular für Restaurants

Es gilt, dass Imbiss-Betriebe (Take-Aways), die Lebensmittel und Gegenstände für den täglichen Bedarf anbieten, ihr Angebot weiterführen können. Sie sind nicht vom Schliessungsentscheid des Bundesrates betroffen. Sie dürfen jedoch keine Sitzplätze auf öffentlichem oder privatem Grund  anbieten und müssen ihre allfälligen Sitzgelegenheiten (auch Aussensitzplätze!) für das Publikum absperren bzw. entfernen. Der Betrieb eines Take-Aways ist im Kanton Bern ohne Bewilligung möglich, sofern kein Alkohol ausgeschenkt wird. Gastgewerbebetriebe mit Bewilligung zum Alkoholausschank dürfen gemäss Entscheid der Geschäftsleitung der Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthalter zusätzlich zum Take-Away auch Alkohol über die Gasse verkaufen.

Die Take-Aways im Kanton Bern dürfen ab 1. April 2020 sieben Tage pro Woche bis jeweils 21 Uhr geöffnet sein.

Auflagen/Richtlinien Take-Away Angebot Kanton Bern

Bei Unklarheiten oder Fragen zu Auflagen/Richtlinien Take-Away und Lieferservice wenden Sie sich bitte direkt an das für Sie zuständige Regierungsstatthalteramt.

Für Lieferdienst und Take-Away ist es besonders wichtig, auf die Hygiene zu achten. Einweg-Geschirr ist erlaubt.

zurück

Verwandte Artikel
09.04.2020 Einstellung des Kurs- und Prüfungsbetriebs - Update

Aufgrund der verlängerten Massnahmen des Bundesrats bleibt das Aus- und Weiterbildungszentrum von GastroBern bis zum 26.  April 2020 geschlossen. Der Prüfungsbetrieb bleibt nach wie vor eingestellt. Weitere Informationen folgen sobald feststeht ab wann wir den Kursbetrieb wieder aufnehmen können. Laufende Kurse haben wir erfolgreich auf Distance Learning umgestellt.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

09.04.2020 Der Bundesrat hat die "ausserordentliche Lage" bis zum 26. April verlängert

Der Bundesrat hat die Schliessung von Restaurants, Bars und Clubs um eine Woche verlängert und hat eine etappenweise Lockerung beschlossen.

 

mehr